© 2010 Markus Schwarze

Before the door #323

Wenn ich aus meinem Bürofenster hinausschaue, sehe ich eine Großbaustelle (das neue Spiegel-Gebäude). Der Bau selber ist schon recht interessant, spannender jedoch finde ich die Menschen die dieses Gebäude bauen. Heute konnte ich so einen Menschen einen direkt vor der Bürotür fotografieren.

Ich war gerade auf dem Weg von der Mittagspause zurück ins Büro und direkt vor der Eingangstür kamen mir zwei ziemlich warm angezogene Bauarbeiter entgegen. Sie beide unterhielten sich und haben mich, glaube ich, gar nicht wahrgenommen. Ich war mir nicht ganz sicher ob ich die beiden ansprechen soll, denn ich hatte ja auch schon zwei Fotos in der Innenstadt gemacht und außerdem dachte ich, die beiden würde lieber ihre Mittagspause genießen anstelle mit mir zu verbringen. Aber warum eigentlich nicht dachte ich und ging den beiden schnell hinterher. Sie reagierten sehr freundlich auf mich und mein Vorhaben, sodass ich mir keine Sorgen um eine Absage machen musste. Auf meine Frage, wann das Gebäude denn fertig sein, lachten die beiden und meinten nur: “Das dauert noch ein Weilchen”. Länger als nötig wollte ich die beiden auch nicht aufhalten, die sie sich ihre Mittagspause wohl zurecht verdient hatten.

Im Fahrstuhl, auf dem Weg zum Büro, würde mir wieder einmal klar, wie viel wir/ich Sesselpupser diesen Leuten eigentlich verdanken. Ehrlich: Für mich wäre das nichts. Also von mir mal ein großes: Danke.

Viele Grüße

Markus

3 Comments

  1. Wiebke
    Posted 9. November 2010 at 21:45 | #

    Der sieht ja sehr sympathisch aus.
    Mit dem Schalk in den Augen ;)

  2. Rolf
    Posted 10. November 2010 at 09:37 | #

    sieht sehr sympathisch aus, hast Du wie fast immer klasse getroffen!

    P.S.: heisst das nicht “in front of the door”? “Before” ist eher eine zeitliche Einordnung!

  3. jonas
    Posted 10. November 2010 at 19:34 | #

    Ja ein sehr sympathischer Bauarbeiter, tolles Foto! auch nen super Text wieder dazu :) Danke für das tolle foto

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.