© 2010 Markus Schwarze

Aha moment #305

Heute hatte mein Model und ich ein “Aha-Erlebnis”, aber wie es dazu kam – später. Als erstes, wie sollte es auch anders sein, war ich in der Mittagspause wieder unterwegs. Das Wetter war heute wirklich miserabel: Kalt, Regen und Wind trugen dazu bei. Klar kann ich aufgrund des Wetters mein Projekt nicht unter unterbrechen, also musste ich auch bei diesem Wetter raus. Erst einmal draussen ging es denn – irgendwie.

In der Innenstadt angekommen, stellte ich mich erst einmal unter ein Vordach und beobachte die Menschen um mir ein Bild zu machen. Ich war mir nicht ganz sicher wie ich, bzw. die anderen Menschen das Wetter einordnen werden. Interessant fand ich, das der Regen einige überhaupt nicht störte, andere hingegen rannten von Dach zu Dach. Etwas unschlüssig ging ich dann los hatte aber immer noch keine Idee. Vielleicht auf der anderen Seite, dachte ich und beschloss von der Spitalerstraße in die Mönckebergstraße zu wechseln. Dabei wollte ich wieder an der “Abriss-Baustelle” vorbei, aber nur aus rein persönlichem Interesse. Ziemlich genau in der Mitte, auf der rechten Seite ist eine große Treppe zu einem Eingang, saß ein gut aussehender Mann und aß gemütlich ein Brötchen. Ich ging noch einige Schritte weiter, blieb dann aber stehen und schaute zurück. Ich war mir nicht ganz sicher, ob ich ihm bei seinem Brötchenessen stören soll. Der Mann und das Licht, welches in diesen Eingang schien überzeugte mich aber zum zurück gehen. Langsam näherte ich mich ihm und sagte “Hallo”, da er gerade nach unten schaute und mich nicht bemerkte. Etwas erschrocken und mit einem fragendem Blick schaute er zu mir hoch. Ich fing an: “Hallo, ich bin Fotograf und arbeite an einem Fotoprojekt…” da unterbrach er mich und sagte: “Ich kenne Dich”. Ich schaute nun auch etwas verwundert, worauf er sagte:” Du bist doch Markus Schwarze oder?”. “Ja, das bin ich.” antwortete ich auf seine Frage.

Sehr schnell kamen wir ins Gespräch und ich erfuhr auch woher er mich kannte, was mich natürlich sehr freute. Es fühlt sich schon sehr gut an, wenn man diese Menschen trifft, die sich Tag ein Tag mein Projekt ansehen. Es war ein sehr nettes Gespräch, u.a. auch über die neue Fuji X100 die nächstes Jahr wohl rauskommen wird.

Nun wünsche ich allen ein schönes Wochenende

Markus

2 Comments

  1. Posted 23. Oktober 2010 at 13:14 | #

    Coole Story! Ja, erkannt zu werden ist sehr sehr schick, und ich glaub, das erste Mal vergisst man nie! Mir ist das noch nicht passiert, wohl aber meinem Travelteddy, da kannte echt wer die Website. Genial!

  2. Posted 24. Oktober 2010 at 13:08 | #

    Hey ich glaube bei deinen Tags ist was durcheinander gekommen. Da steht 5d mkII und pancake 20mm 1,7 und 50mm 1,4? ich denke mal das pancake 20 ist falsch.
    Wieder mal ein wunderbares foto!

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.