© 2010 Markus Schwarze

Frame #301

Ein Rahmen aus Punkten … von tausenden Lichtern eingeschlossen … Stoff aus dem die Bücher sind, oder nicht? Wie auch immer. Ich wollte wieder ein “Abend und Lichter im Hintergrund” Bild machen, dies aber an einer ganz bestimmten Stelle mit Blick die Mönckebergstraße herunter. Die Blaue Stunde brach gerade an, es war schon recht dunkel und die Lichter der Stadt leuchteten, also perfekte Voraussetzungen für das heutige Foto.

Diese junge Frau wechselte gerade die Straßenseite und kam auf meine Seite, schon von weitem fielen mir die Haare auf, die bestens in meine Idee passten. Ich sprach sie auch gleich an und erzählte ihr von mir, meinem Projekt und der Idee. Sie war sofort einverstanden und wir gingen ein paar Meter zu der Stelle, die ich mir vorher ausgesucht hatte. Ich machte zwei Fotos und sah beim zweiten einen Bus im Hintergrund, der in unsere Richtung kam. Schnell erzählte ich ihr von dem Bus und schaute wieder durch den Sucher. Ich machte das Foto in dem Moment, als Bus direkt an uns vorbei fuhr. Das Bild war noch viel besser, als das in meinem Kopf und ich freute mich. Darauf meinte sie, es ist immer wieder schon, jemanden eine Freude zu machen; wahrhaftig

Viele Grüße

Markus

One Comment

  1. Posted 18. Oktober 2010 at 21:28 | #

    Das mit dem Bus ist echt eine gute Idee. Sieht super aus.

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.