© 2010 Markus Schwarze

1.000.000 #279

Hallo,

das war der Lottogewinn…. quatsch :-). Wir (mein Familie) hatten heute die glorreiche Idee, am verkaufsoffenen Sonntag, ins Einkaufszentrum Hamburger Straße zu fahren. Wie zu erwarten war es auch voll, nein es war richtig voll. Gefühlte 1.000.000 Menschen bummelten durch die überdachten Einkaufsmöglichkeiten und kauften die Geschäfte leer, als würde es kein Morgen geben.

Wie ich, hatte auch dieser Herr die Idee, den Sonntagnachmittag im Einkaufszentrum zu verbringen. Ich weiß zwar nicht wie es beim ihm zu Ende ging, unser Ende vom bummeln war sprichwörtlich ein super-GAU (größter anzunehmender Unfall). Wie immer, haben wir die Parkhauskarte am Automaten entwertet (16:27Uhr) und gingen zum Auto. Auf dem richtigem Parkdeck angekommen, dann die große Überraschung. Es ging nichts mehr. Die Autos standen und es ging nicht mehr, nicht vor und nicht zurück. Das Ende vom Lied, wie haben das Parkhaus um 19:15 verlassen. Der Hammer war noch, das wir die überzogenen Stunden selber bezahlen mussten. Danke.

Markus

2 Comments

  1. Posted 26. September 2010 at 21:32 | #

    Vielleicht hilft es ja, sich im Nachhinein mal zu beschweren beim Parkhaus-Besitzer(-Pächter). Vielleicht sind ja 2 oder 3 mal freiparken drin…
    Ich würde es probieren!
    Trotzdem sehr gelungenes Bild!
    Grüße aus Göttingen!
    Julian

  2. Posted 27. September 2010 at 15:20 | #

    Bei den Parkhäusern kenn ich es eigentlich aus der Region so dass bei Stau im Parkhaus meistens die Schranken geöffnet werden damit die Autofahrer raus können ohne den Parkschein noch an der Schranke zu benutzen. Die meisten werden die Parkkosten eh schon bezahlt haben und sollte einer so schlau sein, sein Ticket nicht zu entwerten dürfte es den Parkhausbesitzer auch nicht soo schwer auf der Tasche liegen.

    Die Idee von Julian würde ich auf alle Fälle mal versuchen. Schon etwas unverschämt wenn man wegen Stau in der Garage noch nachbezahlen muss.

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.