© 2010 Markus Schwarze

Who cares? #273

Genau das ist die richtige Antwort auf das derzeitige Wetter in Hamburg. Heute Mittag hat es, wie für Hamburg völlig untypisch :-), wieder einmal geregnet. Die Leute versteckten ihre Gesichter unter Jacken, Kapuzen, Mützen oder Schirmen – Hauptsache das Gesicht bleibt trocken. Mir ist dabei aufgefallen, das der Mensch da recht erfinderisch ist und es sich dafür alleine schon lohnt ein Projekt draus zu machen (Notiz an mich: Konzept machen).
Dieser jungen Dame war das aber egal. Freude strahlend und mit bester Laune ging sie und ihre Freundin durch die Fussgängerzone. Für mich der Beweis, das ich nicht alleine auf  diesem Planeten wohne und bei den ersten Regentropfen den Kopf in den Sand bzw. unter der Kapuze verstecke.

Ich machte mich also schnell auf den Weg um mich vor die beiden zu stellen und in bester “Straßenmarktforschungs-Manier” mein Projekt  vorzustellen. Wie durch ein Wunder blieben die beiden stehen und hörten mir aufmerksam zu und meinten dann im Anschluss: “Das unterstützen wir doch” und damit meinten sie natürlich mein Projekt.

Vielen Dank ihr beiden.

Viele Grüße

Markus

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.