© 2010 Markus Schwarze

Queen Mary 2 #238

Hallo liebe Leser,

zum Glück sind die Regenwolken weiter gezogen, es war ja furchtbar heute Vormittag. Und mit den Wolken zog auch meine Idee, Leute mit Regenschirmen zu fotografieren, weiter. Es regnete wie aus Eimern, als ich meine Mittagspause begann und ich freute mich schon auf viele bunte, kaputte, große und kleine Regenschirme. Ich hatte selber keinen und lief von Vordach zu Vordach um nicht so nass zu werden. Gerade an dem Ort angekommen, wo ich die meisten Schirme gesehen habe, hörte es auf zu regnen und die Sonne kam heraus. Ich dachte, dass kann doch nicht war sein. Nun sah es aber auch nicht so aus, als ob es in den nächsten Minuten wieder anfangen würde. Was nun? Auch wenn noch ein paar Leute das mit dem “es regnet nicht mehr” nicht mitbekommen haben, brauchte ich eine neue Idee. Hüte dachte ich, als ich eine ältere Dame sah, die gerade aus einem Geschäft kam. Nun ging ich die Einkaufsstraße wieder Richtung Rathausmarkt und achtete auf Leute mit Hüten. Vor mir, tauchte plötzlich ein älteres Pärchen auf, beide hatten einen Hut bzw. eine Mütze auf. Ich überholte die beiden und sprach sie an. “Sorry” und ein mitleidiger Blick war die erste Reaktion auf mein Vorstellen. Ich entschuldigte mich und machte auf englisch weiter. Ich erzählte von meinem Projekt und der Schirm- bzw. Mützenidee und fragte ob ich ein Foto machen dürfte. Während ich durch den Sucher schaute, fragte ich ob sie hier in Hamburg Urlaub machen würden. Mit der Queen Mary 2 würden sie hier sein und von einem Feuerwerk, dass heute Abend stattfinden soll. Ich sollte mir das doch ansehen, wunderschön sagte man ihnen soll es sein. Auf meine Frage, wo sie denn aus England herkommen würden, sagten sie mir – aus Cornwall. Ich wünschte den beidem im Anschluss noch einen tollen Aufenthalt hier in Hamburg und eine schöne Reise.

Ich bin heute Abend, nach Feierabend, tatsächlich noch mal zum Cruise-Terminal gefahren und habe mir die Queen Mary 2 angesehen. Imposantes Schiff.

Viele Grüße

Markus

One Comment

  1. Posted 17. August 2010 at 13:11 | #

    Hallo Markus,

    ich schaue mir Deine Bilder jeden Tag an, Respekt! Ich finde Deine Arbeiten wirklich toll. Ich freue mich auf das Buch, das Du fuer das kommende Jahr planst. Ausserdem wuerde mich – wie wahrscheinlich viele Leute – mal ein “Making Of” interessieren. Also, wie sieht es aus, wenn Du in der Stadt unterwegs bist, wenn Du die Leute fotografierst. Wie sieht ein Beispielbild als “Rohware” aus und was machst Du anschliessend am Computer daraus.

    Eine solche Story wuerde ich wirklich spannend finden, gerade, wenn Du vielleicht mit einem laengeren Objektiv unterwegs bist, muss ja ein beachtlicher Abstand zwischen Dir und Deinem Motiv sein, das wirkt bestimmt interessant. Und wie reagieren die Menschen in der Umgebung darauf, schauen sie verwundert, wenn Du Deine Kamera herausholst? Vielleicht kannst Du das ja mal dokumentieren, ich faende das sehr interessant.

    Auf jeden Fall weiter so (und hoer’ am 31.12. bitte nicht auf! ;) )

    Liebe Gruesse,
    Martin

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.