© 2010 Markus Schwarze

Fish #219

Eigentlich wollte ich nichts über den Fisch schreiben, aber irgendwie verfolgt mich das Wort schon die ganze Zeit. Wie kam es aber dazu? Ich war heute Abend mit einem Freund in der Schanze, genauer gesagt direkt am Schulterblatt/Rote Flora. Wir wollten mal ein wenig quatschen und ein, zwei alkoholfreie Biere trinken. Und natürlich musste ich mein Foto noch machen. Um nicht in Zeitnot zu kommen, wollte ich als erstes mein Foto machen und hielt nach interessanten Menschen ausschau. Eine Gruppe von jungen Männern, und insbesondere mein heutiges Model viel mir auf. Ich ging auf sie zu, stelle mich vor und fragte nach meinem Foto. Wie mir dann gesagt wurde, waren sie eigentlich gerade auf dem Weg zum Fisch essen und ich könnte doch da Fotos machen, was ich aber nicht wollte. Ich schaffte es dennoch ihn zu überreden und nahm die Kamera hoch um ein Foto zumachen. Ich schaute durch den Sucher, Blende einstellen, Ausschnitt wählen und drücke den Auslöser durch – ohne das es klick machte. Ich dachte nur “Shit, was ist dass denn jetzt”. Die Autofokusanzeige im Sucher blinkte auf, also ist das Objektiv auf AF eingestellt. Ich probierte ein wenig hin und her, machte die Kamera aus und wieder an und murmelte vor mich hin. Mein ganzes professionelles Auftreten bröckelte und ich stand da als Anfänger mit einer großen Kamera. Super. Letzte Idee, Akku raus und wieder rein und siehe da, sie löste wieder aus.

Viele Grüße

Markus

3 Comments

  1. Posted 29. Juli 2010 at 11:44 | #

    Verflixt. Dann warst du es doch. Sah dich aus dem Augenwinkel, als ich da gestern rum lief, dachte dann aber, ne war er nicht. Naja, dann morgen Abend beim Paul!

  2. Markus Schwarze
    Posted 29. Juli 2010 at 21:44 | #

    hehe, jo wir sehen uns morgen.

  3. Sven
    Posted 2. August 2010 at 11:02 | #

    Es tut mir leid, ich kann nicht anders: “Model viel mir auf.” “zum Fisch essen” *schüttel* :D

    Einen sehr schicken Bart hast du da eingefangen ;)

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.