© 2010 Markus Schwarze

Master Mechanic #150

Hallo,

heute Morgen musste ich mit dem Nissan QASHQAI in die Werkstatt – der Keilriemen quietschte und sollte neu eingestellt werden. Dazu kurz noch eine Geschichte. Ich habe gestern bei der Werkstatt angerufen um einen Termin abzumachen. Auch wollte ich den groben Kostenrahmen wissen und so fragte ich was mich das ungefair kosten würde. Der Meister (auf dem Bild) antwortete und meinte:
Er: “Das wird nicht billig.”
Er: “Um die Frequenz messen zu können, müssen wir das Auto zerlegen.”
Ich: “OMG”
Er: “Dann wird gemessen, eingestellt, gemessen, eingestellt, bis alles passt.”
Ich: “Wie viel kostet das denn? Und wie lange dauert das? Ich müsste ja auch noch nur arbeit.”
Er: “Hm….. hm…. hm….”
Ich: “Ich bräuchte die Summe, das mit das einplanen kann.”
Er: “Ja… …. … … … stellen Sie sich mal auf 25-30 Euro ein.”
Ich: “pruuuuuuuuuuuust.”
Ich dachte mich trifft der Schlag.  So wie sich das die ganze Zeit anhörte, sagt er jetzt “Das kostet 300 Euro”, aber 25-30 geht doch.

Ich also heute Morgen zur Werkstatt, der Meister mit dem ich gestern telefoniert habe, war auch da und hat den Wagen in Empfang genommen. Ich habe Ihm erzählt, das er mir ganz schön Angst gemacht hat mit seiner “zerlegen, messen, einstellen, messen…” Geschichte. Er Meinte da nur: “Früher hat man den Daumen auf dem Keilriemen gedrückt und wusste ob er nachgespannt werden muss oder nicht, und wenn ja, konnte man das mit einem Handgriff”. Da musste ich ein wenig schmunzeln.

Da der Meister mir sehr sympatisch war, habe ich Ihn auch gleich gefragt, ob ich ein Foto machen dürfte. Er hat sofort zugestimmt und mir, während wir die Fotos gemacht haben erzählt, dass er seit 1984 mit einer Leica M6 fotografiert. Er fotografiert jede Woche eine Person – von hinten – und das seit 26 Jahren.

Ich habe noch keine 26 Jahre hinter mir und bis erst bei Bild 150, aber es bringt immer noch riesen Spaß.

Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstagabend.

Viele Grüße

Markus

5 Comments

  1. Kay
    Posted 20. Mai 2010 at 22:22 | #

    Endlich mal jemand den ich kenne. ;-)
    Mal wieder ein sehr schönes Bild.

  2. Posted 20. Mai 2010 at 22:55 | #

    Der Meister sieht sympathisch und kompetent aus. Genau das richtige für den nächsten Werbeflyer des Autohauses.
    VG, Tom (C:=

  3. bombe^
    Posted 20. Mai 2010 at 23:36 | #

    Ich hab heute im großen M gegessen. Als ich fertig war und heim wollte, sprang mein Auto nicht mehr an. ‘ne Werkstatt wird die Kiste aber definitiv nicht mehr von innen sehen…

    btw, schönes Bild! Sieht wirklich sehr sympatisch aus. Weiterhin viel Spaß bei deinem Projekt :)

  4. Macsmy
    Posted 21. Mai 2010 at 11:36 | #

    Von hinten ???
    die Bilder würde ich gerne mal sehen…..lach
    vg mac

  5. chris
    Posted 21. Mai 2010 at 11:50 | #

    1. super idee
    2. sehr schöne bilder
    3. sehr interessante personen
    aber mich würde mal sehr gern interessieren, mit was und wie du die bilder nachbearbeitest? haben ja alle eine spezielle tönung bzw look!
    mfg aus hh ;o)
    chris

One Trackback

  1. [...] denn der Nissan musste zum TÜV. Gegen 15 Uhr konnte ich den Wagen wieder abholen. Mit dem Meister kam ich wieder ins Gespräch (über Fotografie) und er erkundigte sich nach meinem Projekt. Im [...]

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.