© 2010 Markus Schwarze

He’s the one #128

Hallo liebe Leute,

heute war wieder ein Traumwetter, also für all die Menschen die KEINE Menschen fotografieren müssen. Naja, fast. Mir gefällt das Wetter ja auch, nur macht es das fotografieren nicht einfacher.

Heute hatte ich die Idee Leute zu fotografieren, die auch selbst gerade dabei sind zu fotografieren, bzw. eine Kamera um den Hals haben. Ich habe mich geschickt in die Nähe des Rathauses positioniert und gewartet. Mein erster “Fotograf” war ein richtiger Fotograf, der mit seiner Assistentin dabei war fremde Personen auf der Straße anzusprechen und zu fotografieren. Der unterschied zu meiner Arbeit war, er hatte ein Stativ mit Aufsteckblitz dabei, was bei so einem Wetter eigentlich auch richtig ist. Nachdem er mit dieser Person fertig war, habe ich Ihn angesprochen und auch gleich ein Foto machen dürfen. Ich bin dann weiter gelaufen und habe auf dem Weg zum Starbucks (lecker Frappuccino) noch zwei weitere Personen (mit Kamera) fotografiert. Da ich jetzt meine Bilder im Kasten hatte, habe ich die Kamera eingepackt und mich innerlich schon auf mein Frappuccino gefreut, als mir mein heutiges Model entgegenkam. Ich wusste sofort, wenn ich den überredet bekomme, habe ich mein “neues” Tagesbild. Und so war es denn auch. Kurz angesprochen, mich vorgestellt, Kamera gezogen, Fotos gemacht und verabschiedet. Schade um die “Fotografen” Bilder, vielleicht mach ich das nochmal.

Mir gefällt das Bild sehr und Euch?

Viele Grüße

Markus

6 Comments

  1. Bernd
    Posted 29. April 2010 at 22:16 | #

    Germany`s next Top Model ;-)
    Sehr schöne Aufnahme, mir aber etwas zu “mittig”
    Gruß Bernd

  2. Posted 30. April 2010 at 09:31 | #

    Hallo,

    ich bin eigentlich eher zufällig über diese Webseite gestolpert und muss sagen, dass ich hier mal etwas mehr Zeit zum gucken investieren werden. Diese Aufnahme gefällt mir wirklich gut. Tolle Auswahl des Schärfebereichs, tolle Farben. Die Bildwirkung wird nach meiner Meinung durch die mittige Positionierung in keiner Weise negativ beeinflusst. Der eingearbeitete Schriftzug ist auch sehr passend zum Bildtext.

    Viel Erfolg weiterhin bei der „Modelaquise“.

  3. Jan
    Posted 30. April 2010 at 20:15 | #

    Fotogener Typ, entspannte Szene – schade, dass Dir die Hauttöne der Stirn in Photoshop “verbrutzelt” sind…

  4. Thomas
    Posted 30. April 2010 at 22:24 | #

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem lässigen Bild … im Hamburg`s Innenstadt gibt es doch immer wieder Topmodels im Alltag zu sehen

  5. Marianne
    Posted 30. April 2010 at 22:37 | #

    Lässiger Typ, ausgesprochen sympathisch.

  6. Posted 3. Februar 2012 at 10:24 | #

    Ein wirklich klasse gelungenes Portrait! – Gefällt mir!!

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.