© 2010 Markus Schwarze

Vacation day #1 – Blåvand #109

Hallo,

wir sind in Dänemark angekommen, genauer gesagt in Blåvand. Das ist ein kleiner Urlaubsort auf der Nordsee-Seite Dänemarks. Von Hamburg in ca. vier Stunden zu erreichen.

Nachdem wir das Haus bezogen und die Koffer ausgepackt hatten, wollten wir den Ort erkunden. Das ging recht fix, da Blåvand quasi nur aus einer Straße besteht. Zum Glück gibt es dort ein paar Geschäfte. Wir mussten für die ersten Tage auch noch ein paar Lebensmittel einkaufen, da unser Auto auf der Hinfahrt voll gepackt war. Ich bin gerade durch die Eingangstür, als mir ein dänisches Ehepaar entgegenkam. Ich habe meiner Frau ein Zeichen gegeben, dass ich gleich nach kommen werde und bin dem Ehepaar ein paar Meter gefolgt, da ich Sie nicht direkt im Eingangsbereich ansprechen wollte. Ich habe das Ehepaar das auf englisch angesprochen, aber recht schnell gemerkt, dass Sie kein englisch verstehen – deutsch auch nicht. Toll dachte ich, meine erste dänische Person angesprochen und es hapert an der Sprache. Naja, dann halt mit den Händen und Füssen – das geht immer. Und es ging. Nach ein, zwei Minuten hatte ich mein Foto und konnte meiner Familie folgen.

Viele Grüße

Markus

One Comment

  1. Posted 17. April 2010 at 11:49 | #

    Cool! Wie nett, obwohl es Kommunikationsschwierigkeiten gab so offen mit deinem Projekt umzugehen!

    Der Point.

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.