© 2010 Markus Schwarze

Take a break #065

Ich wollte eigentlich nur zum Essen in die Europa-Passage, musste aber einfach den Herren ansprechen als ich die Rolltreppe hochgefahren kam. Er saß auf einer Bank und hat eine kleine Pause gemacht. Er selber war gerade auf Fototour durch die Hamburger Innenstadt und war ein wenig skeptisch als ich Ihn von meinem Vorhaben erzählt habe und verneinte meine Anfrage. Ich habe gerade meine Fototasche zugemacht und wollte mich umdrehen als er meinte: “Ach, warum eigentlich nicht”. So kam ich zu meinem Foto und zu meinem Snack.

Viele Grüße

Markus

5 Comments

  1. Posted 25. Februar 2010 at 20:34 | #

    Hallo Markus,

    Hochachtung! Die Fotografien sind wirklich umwerfend. Du fängst die Leute in einem einmaligen Moment ein, der jedoch irgendwie auch eine Geschichte erzählt. Du hast wirklich ein Auge für Stimmungen und das Talent zur Umsetzung. Die Gesichter wirken so unverkramft. Mach weiter so! Wenn es mal ein Buch gibt, werd ich es auf jedenfall kaufen.
    Liebe Grüße,
    Markus

  2. Posted 25. Februar 2010 at 21:36 | #

    Hallo.
    Sehr schöne Bilder!
    Besonders die Klarheit und Schärfe finde ich richtig gut. Die Personen sind eigentlich immer komplett scharf, der Hintergrund hingegen unscharf.Eben normal aber auf eine ganz andere Weise. Wenn man jetzt noch bedenkt, dass die Bilder auf der Straße von Menschen, die sowas wahrscheinlich noch nie gemacht haben, entstanden sind, und Du wahrscheinlich nur ein paar Sekunden für das perfekte Foto hast, ist das Projekt sehr zu respektieren!

    Darf man fragen welches Objektiv dabei im Spiel war? Anhand des Bokehs scheint es, als wäre die Blende komplett offen gewesen.

    Lg

  3. Markus Schwarze
    Posted 25. Februar 2010 at 22:10 | #

    Hallo Cedric,
    bei diesem Bild habe ich das Canon EF 35mm f/2 verwendet.
    Viele Grüße
    Markus

  4. Posted 26. Februar 2010 at 11:51 | #

    Echt wahnsinnig gute Portraits. Die meisten könnte man auch exzellent als Werbefotos nehmen. Bin erst seit einer Weile am Fotografieren und interessiere mich auch am meisten für das “Objekt Mensch”, aber sowas kriege ich bei weitem nicht hin.

    Wirklich, Respekt vor den Fotos und auch vor dem Projekt an sich, es gehört schon was dazu so direkt auf die Menschen zuzugehen und sich dann noch das “Go” abzuholen.

  5. Telefonkabine
    Posted 3. März 2010 at 23:08 | #

    Einfach super Bilder inklusive Bearbeitung. Und wie du die Schrift hier platziert hast… wundervoll.

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.